23. April – 28. Juni 2009

Danica Dakić
Casa del Lago

In einem Park mit See begegnen sich die weitgereisten Mitglieder einer Familie aus dem Stamm Huichol. Die üppige Natur und die strenge koloniale Architektur betonen die Melancholie der Szenerie. "Casa del Lago" im Zentrum der gleichnamigen Ausstellung erzählt farbig und einprägsam von Zeit und Verschwinden.

Die aus Bosnien stammende und in Düsseldorf lebende Künstlerin Danica Dakić (*1962) widmet sich in ihren multimedialen Installationen sozialen und politischen Themen. Speziell fürs Kunsthaus Langenthal entwickelte die Künstlerin einen neuen Werkzyklus, der während längeren Aufenthalten in Mexiko-Stadt entstand. Diese Stadt mit ihren kulturellen Überlagerungen bot ihr Gelegenheit für eine intensive Auseinandersetzung mit Geschichte, Macht, Verletzlichkeit und Widerstand.

Mittwoch, 22. April 2009,
19 Uhr

Vernissage:

Danica Dakić
Casa del Lago

Begrüssung und Einführung durch Fanni Fetzer, Leiterin Kunsthaus Langenthal. Anschliessend Apéro.