15. Mai – 29. Juni 2008

Industriebild Langenthal

Das Fotoarchiv der Ammann Unternehmungen Langenthal 1900-1990

Josef Gschwend (1858-1939). Fotografien 1902-1938

Historische Fotografien sind das visuelle Gedächtnis unserer Kultur. Über die Veränderungen der Zeit hinweg vermitteln sie die Vergangenheit der Familie, Wohnorte ebenso wie die Moden und Produkte früherer Epochen. Der erste Teil der Doppelausstellung "Industriebild Langenthal", eingerichtet vom Fotohistoriker Markus Schürpf, präsentiert das Fotoarchiv der Ammann Unternehmungen, deren Sitz sich seit 1896 in Langenthal befindet. Mehrere Tau­send Fotos dokumentieren nicht nur die Firmenentwicklung zum heutigen Industriekonzern, sondern stehen auch für einen prägenden Abschnitt der Langenthaler Geschichte sowie für die schweizerische Industriegeschichte des 20. Jahrhunderts. Der zweite Teil ist dem Foto­grafen Josef Gschwend (1858-1939) gewidmet, der 1907 sein eigenes Studio in Langenthal eröffnete, in dem er während der fotografischen Blütezeit Langenthals ein vielfältiges Werk schuf. Als Fotograf der einfachen Leute fertigte er Porträts, Vereins- und Theateraufnahmen an. Ein zentraler Teil seiner Tätigkeit bildeten Aufnahmen für Industrie und Gewerbe, für die er zum Teil die ganze Produktepaletten aufnahm. Zudem produzierte er Ansichtskarten von Orts- und Landschaftsaufnahmen.

 

 

 

Mittwoch, 14. Mai 2008, 19 Uhr

Vernissage:

Industriebild Langenthal
Das Fotoarchiv der Ammann Unternehmungen
Josef Gschwend. Fotografien 1902-1938

Begrüssung durch Fanni Fetzer, Leiterin Kunsthaus Langenthal,  Einführung durch Markus Schürpf, Kurator der Ausstellung. Anschliessend Apéro.