Dominique Lämmli, Ausstellungsansicht Kunsthaus Langenthal, 2005
Raffael Chiara, Ausstellungsansicht Kunsthaus Langenthal, 2005
Franziska Furter, Ground I, Tusche auf Papier, 2004
Paul Harper, Two singing plastic penguins rocking from side to side, 2003
Dominique Lämmli, aus der Serie: Einhundert Träume ohne jeglichen Wahnsinn, 2003
Raffaela Chiara, Farbstift auf Papier, 2005

Hyper Drawing

Raffaella Chiara, Franziska Furter, Paul Harper, Dominique Lämmli

Vier Positionen, die der Zeichnung zwischen Fläche und Raum, zwischen Bleistift und Mausklick nachforschen. Raffaella Chiara (*1966, Bern) lässt Linien von Figürlichem in abstrakte Netz-strukturen übergehen. Dominique Lämmli (*1964, Zürich) führt den Fluss von dichten Geschichten über den Bildrand, über die Wand hinaus am Boden und im Objekt weiter. Paul Harper (*1974, London) setzt die Zeichnung installativ, auf der Identitätssuche bestimmter Räume ein, andererseits verfolgt er in einer Serie merkwürdig greifbare Traumbilder. Franziska Furter (*1972, Basel) dringt in explosive und dichte Welten ein, real und unwirklich zugleich.

Opening hours during exhibitions

Wednesday to Friday 2 pm – 5 pm
Saturday and Sunday 10 am – 5 pm
Closed Monday and Tuesday

Holidays

Kunsthaus Langenthal
Marktgasse 13
CH-4900 Langenthal

+41 62 922 60 55

www.kunsthauslangenthal.ch