16. Januar – 24. Februar 2002

5. Jahresausstellung der Oberaargauer Künstlerinnen und Künstler

Künstlerinnen und Künstler:
Christian Aebi, Thomas Aebi, Mariann Althaus, Urs Bänninger, Kurt Baumann, Walter Berger, Hubert Bienek, Barbara Blum, Susann Bracher, Christoph Cartier, Margarethe Dubach, Marco Eberle, Dominique Fouet, Yvonne Giger, Max Hari, Christoph Hauri, Schang Hutter, David Georg Jenzer, Brigitte Jost, Willi Jost, Silvia Kuehni-Schmied, Kathrin Kummer, Cyrill Loosli, Fritz Makiol, Rolf Martens, Marietta Meier-Bättig, Janine Nyffeler, Kläri Nyffeler, Bettina Ponzio, Monika Ruckstuhl, Maria Ruckstuhl-Furger, Johannes Schmid, Elisabeth Schmidiger, Heiko Schütz, Martin Schwarz, Fred Stettler, Hugo Studer, Hans Tanner, Ewald Trachsel, Rosette Wieland, Wolkenlos, Martin Ziegelmüller

Alle zwei Jahre findet im Kunsthaus Langenthal die Jahresausstellung Oberaargauer Künstlerinnen und Künstler statt. Ziel der Ausstellung ist es, das regionale Schaffen in seiner Vielseitigkeit aufzuzeigen. So gibt sich die Gelegenheit, künstlerische Wege über Jahre hinweg zu verfolgen und auch Unbekanntes zu entdecken.

Jahresausstellungen sind aber auch immer Gegenstand vieler Diskussionen; Emotionen werden geweckt, Fragen nach Qualität und Aktualität werden hier vehementer geäussert. Das Kunsthaus möchte diese Diskussion öffentlich führen: die Kunst-Bar vom 8. Februar bietet Gelegenheit, Bedeutung und Aufgabe von Jahresausstellungen aus verschiedenen Perspektiven zu diskutieren.

Mitglieder der Jury sind: Peter Killer, ehem. Leiter Kunstmuseum Olten (Vorsitz), Marianne Burki, Leiterin Kunsthaus Langenthal, Sabine Füssenhäuser, Kulturzentrum Chrämerhuus, Mirjam Iseli, Bilderstube Leuebrüggli, Kotscha Reist, Künstler

Mittwoch, 16. Januar, 19 Uhr

Vernissage:

5. Jahresausstellung der Oberaargauer Künstlerinnen und Künstler

Begrüssung und Einführung durch Marianne Burki, Leiterin Kunsthaus Langenthal.
Es spielt der Saxophonist Daniel Küffer mit dem Gitarristen Alyas Lopez. Anschliessend Apéro.